Eingeschränkter Schießbetrieb

Die Hildesheimer Schützengesellschaft von 1367 führt, wenn auch in begrenztem Umfang, ihren Schießbetrieb durch. Der Schießbetrieb findet bis auf weiteres ausschließlich montags von 18:00 – 20:00h (Jugend 16:30 – 18:00h) statt. Ein Individualtraining ist im Moment nicht möglich.

3G

Aufgrund der aktuell gültigen neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung ist ab einer Inzidenz von 50 oder der Warnstufe 1 ein G3-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) für die Nutzung unserer Schießsportanlage erforderlich. Vor dem Betreten des Schützenhauses sind für alle Personen älter als 6 Jahre (Sportschützen und Besucher) folgende Nachweise vorzulegen: Nachweis über vollständige Impfung (14 Tage nach letztem erforderlichen Impftermin) oder aktuell gültigen Genesungsnachweis (Geltungsdauer wichtig) oder negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Unabhängig davon gelten im gesamten Schützenhaus die AHA+L-Regeln, insbesondere die Masken- und Abstandspflicht. Die im Schützenhaus aushängenden Hygieneregeln sind zu beachten.

Auch unsere Kantine hat wieder geöffnet und bietet Speisen und Getränke an. Gerade im Gastronomiebereich gelten im Moment strenge Vorschriften, die das gewohnte Clubleben leider nicht ermöglichen. Diese Vorschriften hängen im Kantinenbereich aus.

Der Vorstand, 31.8.2021